Erstmals in Baden-Württemberg: Der Ansichtskarten-Salon

Ansichtskarten-Salonzoom

Sie waren schon immer eine besondere Form der Korrespondenz und verraten oft viel über die Zeit, in der sie geschrieben wurden. „Ansichts- und Motivkarten – ein Medium veränderte die Kommunikationswelt“ ist der Titel des hochinteressanten Ansichtskarten-Salons, den die Arbeitsgemeinschaft Maximaphilie & Philokartie in diesem Jahr mit 100 Rahmen auf der Internationalen Briefmarken-Börse ausrichtet.

AK-Salonzoom


Freuen Sie sich auf ausgewählte internationale Exponate von besonderer philokartistischer Bedeutung. Insgesamt sind 25 Exponate von Ausstellern aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und Slowenien zu sehen, die zum Teil schon mit höchsten Prämierungen in Wettbewerben ausgezeichnet wurden.

Jede Sammlung zeichnet sich durch ihre eigene Besonderheit aus: handgemalte Karten, besondere Herstellungsverfahren, Applikationen. Weiterhin gibt es Themenspezifikationen unter anderem in den Bereichen Geschichte, Kunst und Erotik.

AK-Salonzoom

Die Ausstellerliste zum Ansichtskarten-Salon finden Sie im Downloadbereich für Besucher


Mehr Informationen erhalten Sie beim Ausstellungsleiter Günter Formery aus Saarbrücken unterhttp://www.maximaphilie.de