Börsenanmeldung Fisch & Reptil 2018

vom 30. November - 02. Dezember 2018
Anmeldung bis 01.9.2018

 

Auf der Aquarienbörse dürfen nur Tiere und Pflanzen angeboten werden, die in Aquarien und Terrarien gepflegt werden, sowie deren Eier und Samen, wenn ihre Haltung oder der Handel mit ihnen nach der Tier-, Arten- und Naturschutzgesetzgebung nicht verboten ist.

Es dürfen nur Tiere aus eigener Nachzucht angeboten werden.

Die Gattung und ggf. Art der angebotenen Aquarientiere muss in der Anlage der Börsenanmeldung gesondert aufgeführt werden.

Nicht erlaubt ist das Anbieten von Tieren und Pflanzen, die speziell für den Verkauf auf der Börse erworben wurden und von im Handel erhältlichem Futter jeglicher Art, sowie aus der Natur entnommenem Lebendfutter.

Alle Anbieter müssen die erforderlichen Kenntnisse über die tier- und artenschutzrechtlichen Bestimmungen besitzen, der Nachweis des entsprechenden VDA Sachkundenachweises ist wünschenswert. Besitzer des Züchterzertifikats werden bei der Börsenplatzvergabe bevorzugt.
Die tierschutz- und artenschutzrechtlich vorgeschriebenen Dokumente sind mitzuführen.
Gewerbliche Anbieter haben ihre Erlaubnis gem. §11 TierSchG mitzuführen.

 
 

An allen 3 Tagen 86€ pro Meter (inkl. 19% gesetzl. MWSt.)

Es können nur halbe Meter abgerechnet werden. Platzangaben wie 1,32 Meter werden aufgerundet!

!!! Neu: Keine Barzahlung der Standmiete vor Ort !!!

Sie erhalten Mitte Oktober eine Rechnung mit Zahlungsziel. Den Betrag überweisen Sie dann bitte rechtzeitig.

Die Ausstellerausweise erhalten Sie am Ausstellungstag an der Information auf der Messe.

Bitte in dem vorgegebenen Format eintragen:
"Anzahl (ca.) / deutscher Name / wissenschaftlicher Name"