Spannend, jung und inspirierend – die ARTe 2016

30.03.2015

Zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart, präsentiert in einem neuen, eigenen Messeformat: Notieren Sie sich schon jetzt den Termin für die ARTe 2016! Vom 14. bis 17. Januar 2016 wird die regionale Gegenwartskunst, bislang vereint mit Antiquitäten und altmeisterlicher Kunst auf der „Antik & Kunst“ offeriert, jetzt zeitgleich mit dieser in der ARTe 2016 ihren komplett eigenständigen Auftritt bekommen. Ausgewählte Galerien und Kunstschaffende werden an diesen vier Tagen im Obergeschoss der Messe Sindelfingen auf insgesamt 3.000 qm aktuelle Positionen zeitgenössischer Kunst präsentieren.

Offenheit als Konzept

Die ARTe versteht sich als eine offene Plattform für Kunstschaffende: Etablierte und junge Galerien sowie freischaffende Künstler werden dem Publikum in einer beeindruckenden Bandbreite das faszinierende Spektrum der bildenden Gegenwartskunst offerieren.
Dabei wird der Besuch der ARTe zu einem Kunsterlebnis in sich: Offene, ästhetisch aufeinander abgestimmte Präsentationsbereiche in anregender Atmosphäre sowie eigene Ausstellbereiche für Skulpturen werden in ihrem Zusammenspiel zu einem inspirierenden Gesamtkunstwerk. Ansprechende kulinarische Angebote, wohltuende Ruhezonen und ein professioneller Verpackungsservice machen das Kunsterlebnis perfekt.

Kunst der Region

Die ARTe bekennt sich zu ihrer Verwurzelung in der Metropolregion Stuttgart und hat deshalb bevorzugt – aber nicht nur – Galerien und Künstler aus der Region eingeladen. Neben der Präsentationsfläche für die etablierten Kunstschaffenden bietet die ARTe auch jungen, noch in der Ausbildung befindlichen Kunsttalenten, regionalen Künstlern und professionell arbeitenden autodidaktischen Künstlern erste Ausstellmöglichkeiten: Eigens für sie werden im großzügigen Pavillon der Messe Sindelfingen Ausstellflächen geschaffen, auf denen regionale Kunstvereine und Kunstschulen selbstjuriert ausstellen.

Zudem hat die ARTe die Charity-Aktion ART4Kids ins Leben gerufen. Erlöse aus dieser Aktion werden an regionale kunsttherapeutische Einrichtungen für Kinder gespendet.

Für die Umsetzung der ARTe 2016 konnten wir den Galeristen und Künstler Andreas Kerstan aus Backnang gewinnen. Herr Kerstan übernimmt ab sofort die künstlerische und inhaltliche Verantwortung für Konzeption, Planung sowie Durchführung der ARTe und steht für Fragen gerne zur Verfügung:

Andreas Kerstan
Tel.: 07192 9358723
Mobil: 0152 54769849
info@andreas-kerstan.de


Alle Informationen zur ARTe 2016 finden Sie hier