Programm - Symposium für Postgeschichte

Freitag, 28.10.2016

 
13.00 - 13.15 Uhr Eröffnung und Einführung Klaus Weis (D - Weingarten)
13.15 - 14.00 Uhr „Unzureichend frankierte Transatlantikbriefe von Deutschland nach den Vereinigten Staaten von Amerika 1872 – 1875“ Hansmichael Krug (D-Frankfurt)
14.15 - 15.00 Uhr „1870/71 – Auslandsposten der deutschen Postverwaltung aus den besetzten französischen Territorien 1870 bis zum Abschluss des ersten Postvertrages zwischen Frankreich und dem geeinten Deutschland“ Georg Mehrtens (D - Bremen)
15.15 - 16.00 Uhr „Der Einfluss von Postverträgen und der britischen Postreform auf markenlose, übergewichtige Briefe vor 1876” Paul Wijnants (B - Begynendyk)
16.00 - 16.30 Uhr Schlussdiskussion und Resümee Klaus Weis (D - Weingarten)
 

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.


Änderungen vorbehalten, Stand 30.08.2016